deutsch english
Deutsch
KOMPETENZFELDER

Erbschaftssteuer

Bei großen Erbschaften ist der Fiskus immer mit von der Partie. Je größer der Nachlass, desto höher die Steuern. Bei kleineren Vermögen, schützen Frei­beträge vor dem Zugriff des Staates. Den „Schutz“ gibt es aber nur für Familien. Freunde und Lebenspartner werden schon bei geringen Beträgen zur Kasse gebeten.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Erbschaftsteuerlast deutlich zu reduzieren oder sogar ganz zu vermeiden. Insbesondere sind hierbei interessant:

• Lebzeitige Übertragung von Vermögen zur mehrfachen Nutzung von Freibeträgen
• Übertragung unter Nutzungsvorbehalt
• Planung des Vermögensübergangs mit Generationensprung
• Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Unternehmens-, Firmen-, oder Betriebsnachfolge

Auch im (steuerlich) ungeplanten Erbfall kann die Erbschaftsteuerbelastung noch reduziert werden. Diesbezüglich interessant sind:

• Steueroptimierter Abschluss von Erbvergleichen
• Steueroptimierte Geltendmachung von Pflichtteilsansprüchen
• Nutzung von Bewertungsvorschriften, Berechnung von Zugewinnausgleichsansprüchen

In diesen Bereichen stehen Ihnen die Rechtsanwältin Beate Fiedler zur Verfügung.